Eine Giraffe vor der Skyline von Neirobi

Kenia

 

Eine Giraffe vor der Skyline von Neirobi

Eine Giraffe vor der Skyline von Neirobi

Wegen der zahlreichen Filme über die Tierwelt seiner Savannen gehört Kenia wohl zu den bekanntesten afrikanischen Ländern weltweit. Kenia liegt im Osten Afrikas, das Land zeichnet sich durch die große Vielfalt seivner Landschaften und seiner Tier- und  Pflanzenwelt aus. Touristen finden hier neben Savannen und tropischen Regenwäldern auch wunderschöne Küstengebiete und schneebedeckte Berge. An den Meeresküsten Kenias können Wassersportbegeisterte eine einzigartige Korallenwelt beim Schnorcheln und Tauchen entdecken. In den tropischen Regenwälder des Landes können Besucher eine einzigartige Flora und Fauna erkunden.

Kenia ist auf der ganzen Welt für seine Nationalparks bekannt. Besonders während der Sommermonate kann man im Tsavo Nationalpark viele verschiedene Tierarten beobachten, in den heißen Monaten ziehen viele Tiere zu den Orten der Savanne, wo sie noch ausreichend Wasser und Nahrung finden. Dann konzentrieren sich große Herden auf einem kleinen Raum. Viele Touristen reisen extra wegen diesem einzigartigen Naturschauspiel in dieses ostafrikanische Land. Auf den Safaris in Kenia können Tausende von Tieren in ihrem natürlichem Lebensraum erlebt werden. Auf vielen Bildern aus Kenia wird deutlich, dass sich die riesigen Herden von Gnus, Zebras und Antilopen bis an den Horizont erstrecken. In vielen Reiseberichten ist zu erfahren, dass man in Kenia sehr nah an dieses Tiere herankommt.

Kenia ist aber nicht nur für tierbegeisterte Touristen interessant. Das Land ist ebenso reizvoll für sportliche Urlauber, die etwa Surfen,rund Tauchen, Schnorcheln lieben, oder auf einer Wanderung den tropischen Regenwald erkunden wollen. Natürlich eignet sich Kenia auch für einen entspannenden Strandurlaub. Die Abenteurer unter den Touristen können auf verschlungenen Pfaden den Dschungel erkunden.

Jedes Jahr kommen aber auch viele Bergsteiger und Kletterer nach Kenia, um dort den legendären Kilimandscharo zu erklimmen. Der Gipfel des Berges liegt allerdings südlich der Grenze, auf dem Gebiet Tansanias. Bei einer Besteigung des Kilimandscharos kann man alle Vegetationssphären kennenlernen. Neben dem etwa 6000 m hohen Kilimandscharo kann man ebenso einige niedrigere Berge besteigen, wie etwa den Mount Kenya.

Ein Urlaub in Kenia wird für viele Touristen ein einzigartiges Erlebnis, in diesem Land kann man den Zauber Afrikas besonders intensiv kennenlernen. Verschiedene Kenia Safari Reisen und Rundreisen finden sie auch auf Touring-Afrika.