Das Dorf Nzulezo am Amanzuri-See

Ghana: Stelzendorf Nzulezo wird zur Touristenattraktion

Das Dorf Nzulezo am Amanzuri-See

Das Dorf Nzulezo am Amanzuri-See

Das Dorf Nzulezo im Westen Ghanas steht auf Stelzen und Plattformen im Amanzuri-See. Die etwas mehr als 550 Einwohner lebten lange Zeit vorwiegend als Fischer, Bauern und Brauer eines lokalen Bieres. „Während der Trockenzeit ist der Fischfang aber nicht rentabel für uns“, sagte Fischer Mensah Kasapa dem Magazin Africa News. „Traditionell arbeiten die Männer in der Fischerei oder in der Landwirtschaft. Die Frauen verkaufen unsere Produkte auf den Märkten in der Stadt.“ Doch die Wege waren weit, Ernte und Fischfang stets unsichere Einnahmequellen. Das Leben war lange beschwerlich in Nzulezo.

Heute ist das anders: Das Stelzendorf ist seit einigen Jahren eine bedeutende touristische Attraktion in Ghana. Der Tourismus ist jetzt ein profitables Geschäft, von dem die Menschen im Dorf leben können. Einige Dorfbewohner fertigen Kunsthandwerk wie etwa geschnitzte Miniatur-Kanus und verkaufen diese an die Reisenden. Der Ort ist zu einem beliebten Ziel geworden, viele Schiffsfahrten über den Amanzuri-See haben Nzulezo fest als Etappenziel geplant.

Die Touristen können sich inzwischen in einem kleinen Museum über die Traditionen des Nzema Volkes und anderer Bewohner der Region informieren. „Nzulezo zieht viele Touristen aus der ganzen Welt an. Wir sind so in der Lage, unser Einkommen zu sichern“, erklärte  Samuel Nobah, der Museumsleiter. „Viele Bewohner betreiben inzwischen Imbissstände, kleine Restaurants und Hotels. Es kommen übrigens auch zahlreiche Schüler aus den Städten in unser Dorf, um sich über die alten Traditionen und Kulturen unseres Volkes zu informieren.“

Die UNESCO hat das Stelzendorf Nzulezo im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe ernannt. Innerhalb des Dorfes paddeln die Bewohner mit Kanus von ihren Häusern zu den Nachbarn oder zur Schule. Es gibt bisher keine medizinischen Einrichtungen, das will die zuständige Bezirksregierung mit einem neuen Gesundheitszentrum ändern. Touristen, die West-Ghana bereisen, sollten einen Besuch in Nzulezo einplanen. Wo kann man sonst erfahren, wie es sich in Holzhäusern lebt, die auf Stelzen und Plattformen in einem See stehen? Einige Reiseveranstalter bieten inzwischen Führungen durch das Dorf an.

photo by: Rachel Zack