Botswana Safari

Botswana Safari und Victoria Fälle

Victoria Falls

Victoria Falls

Das südliche Afrika, hier vor allem Botswana, besticht durch seine beeindruckenden Landschaften und durch seine unglaublich faszinierende Tier- und Pflanzenwelt. Auf einer 15-tägigen Erlebnisreise lernen Sie die einzigartige Schönheit dieses Teiles unserer Erde hautnah kennen.

Für die Nächte stehen unterschiedliche mittelklasse Hotels und Lodges zur Verfügung, die genug Raum und Luxus bieten, um die täglichen Abenteuer im Busch noch einmal Revue passieren zu lassen.

Tagsüber werden das Land, die Menschen und die Tiere erkundet.

Warum gerade Afrika? Diese Frage ist hier in Botswana leicht zu beantworten. Hier findet der Reisende alles, was zum Bild des typischen Afrika gehört. Auch auf der 15-tägigen Rundreise werden Sie genau dieses Afrika vorfinden.

Löwen, Antilopen, Leoparden, Zebras, Nashörner und Giraffen. Vogelarten, von denen Sie sicher noch niemals zuvor etwas gehört haben, geschweige denn sie leibhaftig in freier Wildbahn gesehen haben, werden sie in ihren Bann ziehen. Die Großtiere eines Zoos sind sicherlich beeindruckend. Diese jedoch real in Freiheit, in ihrem angestammten Lebensraum sehen und beobachten zu können, ist ein einmaliges Erlebnis.

Das berühmte Okavango Delta liegt ebenfalls in Botswana. Hier werden die maximal 12 Reisenden, welche zur Reisegruppe gehören, in so genannte Mokoros umsteigen. Mokoro ist die Bezeichnung der Eingeborenen für die aus einem Baumstamm gefertigten Boote.

Mit diesen lassen sich die Geheimnisse des Flussdeltas aus nächster nähe erkunden. Mit etwas Glück kann man auf diesen Bootsturen den seltenen Anblick von badenden Elefanten beobachten.
Ein Besuch bei den beeindruckenden und berühmten Viktoria Wasserfällen steht ebenfalls mit auf dem Programm.

Höhepunkte
Um einen ersten Einblick in die unglaubliche Welt Afrikas werfen zu können, wird die Gruppe eine Wanderung in die berüchtigte Kalahari Wüste unternehmen. Auf dem Gebiet der „Elansbult Farm“, das teilweise in die Wüste reicht, erlebt der Besucher eines der letzten intakten Ökosysteme der Erde.

Mit dem Mokorboot geht es in das Okawango Delta und hinein in den Lebensraum riesiger Elefantenherden und allen anderen typischen afrikanischen Wildtieren, die hier in großer Zahl zu finden sind.

Ein Tag steht im Zeichen der Viktoria Fälle. Hier hat die Gruppe genug Zeit für spezielle Aktivitäten wie Rafting und Flusstouren.
Unheimlich wird es in den Makgadikgadi Salzpfannen. Kilometerweit erstrecken sich die ausgetrockneten Ebenen, die schon so manchem Tier zum Verhängnis geworden sind. Hiervon zeugen die vielen Tierskelette.

Ein besonderes Highlight der Reise ist der Besuch im Chobe Nationalpark. Löwen, Krokodile und gigantische Büffelherden warten nur darauf vom Fotografen geschossen zu werden.

Weit zurück in die Vergangenheit, genauer mehr als 30.000 Jahre, reicht die Geschichte der San. Dies ist der Name der hier lebenden Ureinwohner. Ein Teil der Reise widmet sich ihnen, ihrer Kultur und Geschichte.

Kleinere und größere Ausflüge und Wanderungen in die Kalahari und das Mankwe Schutzgebiet geben jedem Interessenten genügend Raum, um sich ganz und gar der Schönheit der afrikanischen Tier- und Pflanzenwelt hinzugeben und sie zu genießen.

Verlauf
Die Rundreise startet im namibischen Windhoek. Von hier geht es mitten in die Wüste, in die Stadt Kalahari. Nun weiter in das Mankwe Gebiet an den Khwai River inmitten des Moremi Wildreservats.

Dies ist der Ausgangspunkt zum Besuch des Okawango Deltas. Die Makgadikgadi Salzpfannen erwarten uns mit ihren ewigen Weiten. Durch den Chobe Nationalpark gelangen wir zu guter letzt an die berühmten Viktoria Fälle.

Um die Heimreise antreten zu können, müssen wir zurück nach Namibia, dem ehemaligen Deutsch Südwest Afrika. Von Windhoek startet die Maschine, die uns zurück in die etwas kältere Heimat bringt.

Die Leistungen
In den Leistungen ist der Flug von Frankfurt am Main nach Windhoek, inklusive Steuern und allen anfallenden Gebühren enthalten. Für die Fahrten stehen klimatisierte Safaribusse zur Verfügung, welche die Gruppe auch in ihre Hotels bringen, wo täglich auch die 3 Mahlzeiten, Frühstück, Mittag- und Abendessen eingenommen werden.
Geführte Wanderungen sind ebenso enthalten, wie sämtliche anfallenden Eintrittspreise, es sei denn, sie werden im Programm als „optional“ gekennzeichnet.

Ein Reiseführer über das Land Botswana, ein Roman und die deutschsprachige Reiseleitung sind ebenfalls ein Teil der Gesamtleistungen.

Nicht enthalten sind die Getränke, die Reiseversicherung, der Kerosinzuschlag, fakultative Leistungen und persönliche Ausgaben. Auch Zusatzverpflegung, die im Programm nicht aufgeführt ist, muss separat gezahlt werden.

Vorab- Anschlussprogramm
Wer sich gerne vorher auf die Reise in den afrikanischen Busch vorbereiten möchte, oder aber sich nach den eindrucksvollen Erlebnissen etwas erholen muss, der kann das so genannte Vorab- beziehungsweise Anschlussprogramm buchen. Dieses besteht aus einigen Tagen in der Kalahari Eningu Lodge. Dieser Aufenthalt muss allerdings speziell gebucht werden.

Sie wünschen nähere Informationen und Reisetermine? Füllen sie einfach untenstehendes Formular aus:





Captcha

photo by: Obliot