Flüge nach Eritrea

Lufthansa Logo
Lufthansa Logo

Die Flugverbindungen zwischen Eritrea und Europa sind inzwischen gut ausgebaut. Zahlreiche europäische Fluggesellschaften fliegen die Hauptstadt Asmara regelmäßig an. Die Eritrean Airlines, die nationale Fluggesellschaft, flog wöchentlich von Frankfurt am Main, Mailand, Rom und Amsterdam nach Eritrea. Aktuell werden keine Linienflüge mehr angeboten.  Die Lufthansa bietet regelmäßig Flüge von Frankfurt nach Asmara. Daneben hat die Yemen Airways jede Woche Flüge vom Frankfurter Flughafen in die eritreische Hauptstadt im Programm. Die ägyptische Fluglinie Egyptair bietet regelmäßig günstige Flüge in dieses afrikanische Land, allerdings mit einem Zwischenstopp in Kairo. weiterlesen

Essen in Eritrea

Inschera - Traditionelles Mahl in Eritrea
Inschera – Traditionelles Mahl in Eritrea

In seiner Geschichte ist Eritrea von vielen Ländern beeinflusst worden, daher ist auch die Küche des Landes sehr vielfältig. Das Inschera, ein ungesäuertes Fladenbrot aus Hirsemehl, ist traditionell die Grundlage jeder Mahlzeit. Dieses Brot dient in Eritrea auch als Besteck, da meistens mit der Hand gegessen wird. Besonders beliebt sind Suppen aus Gemüse und Fleisch, die oftmals sehr scharf gewürzt sind. weiterlesen

Einreisebestimmungen Eritrea

Deutscher Reisepass
Deutscher Reisepass

Deutsche Staatsangehörige benötigen für ihre Einreise nach Eritrea ein Visum. Dieses kann entweder bei der Botschaft des Landes in Berlin oder beim Konsulat von Eritrea in Frankfurt am Main beantragt werden. Die jeweilige Zuständigkeit dieser Behörden ist nach Bundesländern aufgeteilt, eine exakte Auflistung finden Sie auf der Homepage der Botschaft von Eritrea. weiterlesen

Eritrea – Detailinformationen

Landschaft in Eritrea zwischen Asmara und Massawa
Landschaft in Eritrea zwischen Asmara und Massawa

Im Osten grenzt Eritrea an das Rote Meer, die Küste ist dort ungefähr 1000 km lang. Dieses kleine Land liegt oberhalb des Horns von Afrika. Im Nordwesten grenzt Eritrea an den Sudan, im Südosten an Dschibuti und an der südlichen Grenze liegt Äthiopien. Die Gesamtfläche des Landes beträgt gerade mal 124.000 Quadratkilometer, damit ist Eritrea eines der kleinsten Länder Afrikas. weiterlesen

Eritrea

Nationalflagge von Eritrea im Wind
Nationalflagge von Eritrea im Wind

Eritrea liegt im Nordosten Afrikas und ist die jüngste Nation des Kontinents. Erst seit 1993 ist Eritrea ein eigener international anerkannter Staat. Nur durch einen langjährigen Unabhängigkeitskrieg konnte sich das Land aus der Förderation mit Äthiopien lösen. Allerdings gibt es in den Grenzgebieten zu Dschibuti und Äthiopien auch heute immer noch gewaltsame Ausschreitungen. Aus diesem Grund sollte diese Gegend von Touristen gemieden werden. Im Jahr 2009 wurden vom Sicherheitsrat wegen der instabilen Situation einige Sanktionen gegen Eritrea erhoben, diese sind jedoch durch zahlreiche Demonstrationen weltweit verurteilt worden. weiterlesen