Währung – Kanarische Inseln

Die Euro Banknoten

Die Euro Banknoten

Auf den Kanarischen Inseln ist der Euro das übliche Zahlungsmittel, da die Inseln politisch zu Spanien gehören.

Kreditkarten werden in den meisten größeren Hotels und Restaurants auf den Kanaren akzeptiert. Es gibt inzwischen auch viele Geschäfte auf den Kanarischen Inseln, die dieses Zahlungsmittel annehmen. Geldautomaten findet man in allen Städten und mittlerweile sogar in einigen Hotels. Dort kann man mit einer Kreditkarte oder einer EC-Karte Bargeld abheben.

Ein Autobus in Las Palmas

Verkehr – Kanarische Inseln

Ein Autobus in Las Palmas

Ein Autobus in Las Palmas

Die Kanarischen Inseln besitzen eine sehr gut ausgebaute Verkehrsinfrastruktur. Allerdings fehlt es an öffentlichen Verkehrsmitteln, die es vor allem auf Teneriffa gibt. Viele Urlauber benutzen aus diesem Grund einen Mietwagen.

Busse sind das wichtigste öffentlichste Verkehrsmittel auf den Kanarischen Inseln, sie werden dort Guagua genannt. Teneriffa hat das größte Busnetz. Dort gibt es auch eine Straßenbahn zwischen La Laguna und Santa Cruz. weiterlesen

Sitten und Gebräuche – Kanarische Inseln

Der Timple

Der Timple

Zu den ganz besonderen Gebräuchen auf den Kanarischen Inseln gehört sicherlich der bekannte kanarische Karneval. Jedes Jahr wird der Karneval Mitte Februar auf allen Inseln der Kanaren ausgelassen gefeiert. Bei dieser großen Party spielen neben den großartigen und aufwendigen Verkleidungen und Masken auch Musik und Tanz eine wichtige Rolle. Die Einheimischen feiern ihren Karneval gleich mehrere Wochen lang. Die Karnevalsveranstaltungen auf Teneriffa, La Palma und Gran Canaria sind besonders spektakulär.

Tänze und Musik auf den Kanarischen Inseln

Der Timple ist ein typisches Musikinstrument der Kanaren. Beim Timple handelt es sich um ein Saiteninstrument, das einer Ukulele ähnelt. Das Instrument stammt ursprünglich von den Berbern in Nordafrika. In Tenguise auf Lanzarote kann man eine Timple-Werkstatt besichtigen. weiterlesen

Sehenswürdigkeiten – Kanarische Inseln

Los Lobos

Los Lobos

Neben den reizvollen Landschaften bietet jede der Kanarischen Inseln ihren Besuchern auch kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten. Die Inseln der Kanaren sind für ihre traumhaften weißen Strände bekannt. Sportbegeisterte finden dort auch gute Möglichkeiten zum Schwimmen, Segeln, Surfen und Tauchen. Für viele Taucher gehört eine Begegnung mit den faszinierenden Meeresschildkröten zu den Highlights ihres Kanaren-Urlaubs. Die Meeresschildkröten kann man mit etwas Glück in den Riffen vor den Kanarischen Inseln aus nächster Nähe beobachten. weiterlesen

Netzspannung und Steckertyp – Kanarische Inseln

Welt-Reisestecker

Welt-Reisestecker

Auf den Kanarischen Inseln werden der C-, der E- und der L-Stecker verwendetet. Der C-Stecker wird auch in Deutschland verwendet, er ist auch mit dem zweipoligen E-Steckertyp kompatibel. Allerdings benötigen Sie für den L-Stecker einen Adapter. Sollten Sie einen solchen Adapter nicht im Gepäck haben, können sie ihn auch in den größeren Städten auf den Kanaren kaufen.

Die Netzspannung auf den Kanarischen Inseln beträgt 220 Volt Wechselstrom bei eier Frequenz von 50 Hertz. Nur Fuerteventura und Lanzarote haben eine Verbindung ihrer Stromnetze. Ansonsten hat jede der Inseln ein eigenes Stromnetz. In der letzten Zeit gab es einige Stromausfälle. weiterlesen

Nationalparks – Kanarische Inseln

Der Roque Cinchado auf Teneriffa

Der Roque Cinchado auf Teneriffa

Die vier Nationalparks der Kanaren liegen auf Lanzarote, La Palma, La Gomera und Teneriffa.

Auf der reizvollen Insel Teneriffa liegt der Parque National del Teide, der rund um den Pico del Teide angelegt wurde. Der Pico del Teide ist ein erloschener Vulkan und mit 3718 Metern gleichzeitig der höchste Berg der Kanaren. Dort findet man schöne Wanderstrecken. Einige der Wanderwege rund und auf den Vulkan sind allerdings für die Öffentlichkeit gesperrt. Es gibt auch eine Seilbahn, die auf den höchsten kanarischen Gipfel fährt. Vom Berggipfel hat man eine wunderschöne Aussicht auf die einzigartige Landschaft Teneriffas. weiterlesen

Kommunikation – Kanarische Inseln

Frau mit Mobiltelefon

Frau mit Mobiltelefon

Bei Ihren Reisevorbereitungen können auch einige Telefonate zu den Kanarischen Inseln erforderlich sein, etwa um ein Auto anzumieten oder ein Hotel zu buchen. Der Vergleichsrechner teltarif.de listet Ihnen einige Vorwahlen auf, mit denen Sie bei diesen Gesprächen möglicherweise einige Kosten sparen können.

Die 0034 beziehungsweise die +34 ist die Landesvorwahl der Kanarischen Inseln. Bei Telefonaten von den Kanaren nach Deutschland müssen Sie die 0049 bzw. die +49 vorwählen. Im Internet findet man ohne Probleme ein Telefonbuch für die Kanarischen Inseln. weiterlesen

Klima – Kanarische Inseln

Der Roque Nublo in Gran Canaria

Der Roque Nublo in Gran Canaria

Nicht zuletzt wegen des ganzjährig angenehmen und milden Klimas sind die Kanarischen Inseln ein so beliebtes Urlaubsziel. Auf den Kanaren herrscht stets ein mediterranes bis subtropisches Klima.

Die Temperaturen sind zwar im Sommer ein wenig höher, sie sind aber auch im Winter noch sehr angenehm und warm. Selbst zwischen Tag und Nacht gibt es nicht besonders große Temperaturunterschiede auf den Kanarischen Inseln. weiterlesen

Hotels – Kanarische Inseln

Auf den Kanaren findet man eine große Vielfalt und ein großes Angebot an Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten. Es gibt eine umfangreiche Auswahl, die von privaten Ferienhäusern über einsam gelegenen Fincas bis zu Luxushotels reicht. Die meisten touristischen Unterkünfte findet man auf den sieben Hauptinseln.

Es gibt auf den Kanaren sehr viele Hotels, die direkt am Strand oder in direkter Küstennähe liegen. Die wunderschönen Strände eignen sich zum Entspannen, aber auch zum Schwimmen, Tauchen, Segeln und Sonne Tanken. Einige Hotels bieten ihren Gästen auch reizvoll gelegene Golfanlagen an. Es gibt auf den Kanarischen Inseln inzwischen mehr als zwanzig Golfplätze. Zudem haben sich einige Reiseveranstalter ganz auf Golfreisen spezialisiert. Viele Hotels auf den Kanarischen Inseln bieten ihren Gästen ein breites Angebot, das von Wellness bis Yoga reicht. weiterlesen

Gesundheit – Kanarische Inseln

Gesundheit

Gesundheit

Auf den sieben größten Inseln der Kanaren ist die medizinische Versorgung sehr gut. Mit den gut ausgestatteten öffentlichen und privaten Krankenhäusern entspricht sie dem in Europa üblichen Standard. Die Ärzte sprechen neben Spanisch auch meistens Englisch, einige sogar  Deutsch. Die Versorgung mit Medikamenten ist ebenso gut.

Krankenversicherung – Kanarische Inseln

Wie im übrigen europäischen Ausland wird man auch auf den  Kanarischen Inseln mit der Europäischen Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card – EHIC) ärztlich behandelt. Allerdings sollte man die Europäische Krankenversicherungskarte nicht mit einer Auslandskrankenversicherung verwechseln. Denn mit der EHIC werden nur Notfälle, akute Erkrankungen und Unfälle behandelt. weiterlesen