Währung im Tschad

CFA Note

CFA Note

Der CFA-Franc ist die Landeswährung im Tschad. Der CFA-Franc wird auch in vielen anderen zentral- und westafrikanischen Ländern als Zahlungsmittel genutzt.

Es gibt jedoch zwei verschiedene Formen des CFA-Franc: Neben dem CFA-Franc BCEAO (westafrikan. Währungsunion) gibt es auch den CFA-Franc BEAC (zentralafrik. Währungsunion). weiterlesen

Verkehr im Tschad

Eine Straße in N'Djamena

Eine Straße in N'Djamena

Die Verkehrsinfrastruktur im Tschad ist nicht mit den in Deutschland üblichen Standards zu vergleichen. Viele Straßen sind in einem schlechten Zustand, es gibt kein Schienennetz.

Auf dem Tschad-See gibt es zwar einige kleine Fährverbindungen, die jedoch bei Niedrigwasser nach längerer Dürre den Verkehr einstellen müssen. Auf dem Chari-Fluss gibt es dagegen überhaupt keinen Schiffsverkehr. weiterlesen

Sitten und Gebräuche im Tschad

Frauen in Mao

Frauen in Mao

Im Tschad leben etwa 11 Millionen Menschen. Der überwiegende Teil der Bevölkerung lebt im Süden. In diesem zentralafrikanischen Land gibt es mehr als 200 verschiedene Volksgruppen.

Die meisten ethnischen Gruppen haben eine eigene Sprache und eigene Traditionen und Religionen. Im Tschad gehören 22 Prozent der Einwohner einer animistischen Religionsform an. Bei diesen traditionellen einheimischen Religionen spielt die Verehrung der Ahnen eine bedeutende Rolle. Der Islam ist mit mehr als 55 Prozent der Gläubigen die größte religiöse Gruppe, zum Christentum gehören weitere 25 Prozent der Einwohner. weiterlesen

Sehenswürdigkeiten im Tschad

Eine Luftaufnahme des Tibesti Gebirges

Eine Luftaufnahme des Tibesti Gebirges

Zu den Highlights des Tschad gehören vor allem die faszinierenden Landschaften, die von üppigen Savannen bis zu den weiten Wüsten der Sahara eine große Vielfalt bieten. In diesem zentralafrikanischen Land findet man dagegen relativ wenige architektonische und historische Sehenswürdigkeiten.

Ein Tour durch den Tschad ist etwas für Entdecker und Abenteurer. Durch die Unberührtheit des Landes kann man immer wieder neue Dinge entdecken. Der Tschad ist noch frei von jeder Form des Massentourismus. weiterlesen

Netzspannung und Steckertyp im Tschad

Welt-Reisestecker

Welt-Reisestecker

Die Netzspannung im Tschad beträgt 220 Volt, die Frequenz 50 Hertz. In diesem zentralafrikanischen Land werden die Steckertypen D, E und F benutzt. Da in Deutschland nur der F-Stecker mit dem deutschen Steckertyp kompatibel ist, benötigt man für seine mitgebrachten elektrischen Geräte oftmals einen Steckdosenadapter. weiterlesen

Nationalparks im Tschad

Ein Elefant im Zakouma NP

Ein Elefant im Zakouma NP

Im Tschad gibt es vier Nationalparks. Die Landschaften in diesem Land sind sehr vielfältig, sie reichen von den üppig grünen Savannenlandschaften bis zu kargen Wüstengebieten.

Der Zakouma Nationalpark liegt im Süden des Tschad zwischen Am Timan und Sarh. Das Gebiet umfasst eine Fläche von ungefähr 3000 Quadratkilometern. Dort leben neben vielen großen Säugetieren auch zahlreiche exotische Vogelarten. In diesem Park hat der Bürgerkrieg leider seine Spuren hinterlassen. Es gab viele Wilderer, die rücksichtlos vor allem Elefanten jagten, um so das Elfenbein verkaufen zu können.   weiterlesen

Kommunikation im Tschad

Frau mit Mobiltelefon

Frau mit Mobiltelefon

Im Tschad sind Reisen nicht ungefährlich, daher sollte man stets einen Bekannten oder Vertrauten über seinen Aufenthaltsort informieren.

Telefonieren im Tschad

Die +235 ist die Vorwahl des Tschad. Bei Ihren Urlaubsvorbereitungen können einige Telefonate in den Tschad erforderlich sein, etwa um ein Hotel zu buchen oder ein Auto anzumieten. Mit dem Vergleichsrechner von teltarif.de können Sie hier möglicherweise einige Kosten sparen. weiterlesen

Klima im Tschad

Der Chari River in Tschad

Der Chari River in Tschad

Im Tschad lässt sich das Klima in drei große Regionen unterteilen. Im Süden gibt es die feuchtere Sudanzone, der sich die Sahelzone anschließt. Im Norden findet man die trockene Region der Sahara.

Sahara Region im Norden

In den nördlichen Regionen des Tschad ist das Klima das ganze Jahr über extrem heiß und trocken. Dort herrscht das typische Wüstenklima der Sahara. Im ganzen Jahr fallen nur etwa 30 mm Niederschlag. Der Januar ist der „kühlste“ Monat in dieser Gegend, die Durchschnittstemperatur liegt aber auch dann noch bei 32 Grad Celsius. weiterlesen

Hotels im Tschad

In den letzten Jahren hat sich das Hotelangebot im Tschad deutlich verbessert. Zuvor fand man nur wenig akzeptable Unterkünfte.

Im Tschad gibt es immer mehr internationale Hilfsorganisationen und UN-Truppen. Daher gibt es auch eine größere Zahl an Hotels mit gehobenem Standard. Zudem bringt das Erdölvorkommen im Süden des Landes immer mehr chinesische und US-amerikanische Geschäftsleute in den Tschad, die westlichen Standard erwarten. weiterlesen

Gesundheit im Tschad

Gesundheit

Gesundheit

Die medizinische Versorgung im Tschad ist nicht mit den in Europa üblichen Standards zu vergleichen. Eine Auslandskrankensversicherung ist empfehlenswert, da so der Rücktransport im Notfall gewährleistet ist.

Impfungen – Tschad

Bei der Einreise in den Tschad muss man eine Gelbfieberimpfung nachweisen. Darüber hinaus empfiehlt das Auswärtige Amt Impfungen gegen Polio, Tetanus, Diphterie und Hepatitis A.

Wenn man sich länger als vier Wochen im Land aufhalten möchte, so wird auch zu Impfungen gegen Typhus, Meningokokken, Tollwut und Hepatitis B geraten. weiterlesen